Catch Fugu

  • Grafik, Zeichnung, Sound und Musik für ein Indie-Game für Android und iOS
  • 2015—2017
  • Gestaltung, Konzept, Programmierung & CMS, Zeichnung

Als mich die Jungs von easyappdevelop im Jahr 2015 kontaktierten, hatte ich lange nicht mehr für einen Auftrag zeichnen dürfen. Und ihr Projekt versprach jede Menge Spaß: Ich sollte für ein kommendes Smartphonespiel die Grafiken zeichnen. Selbstverständlich konnte ich nicht nein sagen.

Über den Zeitraum von etwa zwei Jahren haben wir gemeinsam alle niedlichen Figuren und Elemente des Spiels „Catch Fugu“ (Arbeitstitel „Wild Ocean“) herausgearbeitet und von Hand animiert. Die Figuren hatte ich damals teilweise analog auf Papier und in Teilen auf einem Tablet direkt entworfen. Teil meiner Aufgaben war auch, das komplette Look & Feel, also alle Grafiken für die Menüführung und Navigation, mit zu gestalten.

In einem zweiten Schritt wurde ich mit der Gestaltung der Soundeffekte und der Musik für das Spiel beauftragt. Das Hauptthema hat eine leicht orientalisch-verspielte Anmutung, die sich rückbesinnt auf Klassiker wie Super Mario und gleichzeitig durch den Breakbeat und die verwendeten Synthesizer einen modernen Touch besitzt. Die weiteren Spielmelodien sind niedlich bis retrospektisch angelegt und eine Hommage an alte Konsolenspiele, ohne lediglich dem Trend von Retrosounds zu folgen.

Leider wurde die Entwicklung des Spiels mittlerweile nicht weiter verfolgt und das Spiel aus den Appstores bei Apple und Google wieder entfernt.

Audio-Snippets

Catch Fugu Main Theme
Song 2 (langsam)

Song 1
Level failed
Level und Einstellungen
Song 2 (schnell)
Level passed

Grafiken