Kurz und gut: meine Referenzen.

Me and my dreams

Teilen: Facebook Twitter Pinterest Google+
Ansicht des Headers der Homepage zu Me and my dreams
Fertigstellung:
April 2013
Aufgaben:
Benötigte Zeit: ca. 40 Stunden
Arbeitsbereich:
Kurzinfo: Hippe Internetseite zu einem Stralsunder Medienprojekt des STiC-er.

Das STiC-er Theater in Stralsund initiierte und betreut das Projekt „Me and my dreams“ – eine Abenteuerreise von und für Jugendliche im Alter von 15 bis 20 aus Mecklenburg-Vorpommern. Ziel des Projektes ist es zu ergründen, welche Wünsche und Träume Jugendliche im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern haben und wie sich die wirtschaftliche Lage und die hohe Abwanderrate auf die Motivation und Einstellung dieser Jugendlichen auswirkt. Verfolgen sie noch Träume, möchten sie sich verwirklichen? Können sie das überhaupt vor Ort, ohne in Großstädte auswandern zu müssen?

Ich wurde mit der Gestaltung eines einfachen Logos und, im Vordergrund, der Website beauftragt. Inhalt der Website ist eine intensive Dokumentation der Arbeit am und im Projekt, die Werbung von Teilnehmern und Interessenten und nicht zuletzt natürlich die Präsentation des finalen Kurzfilmes. Bis dahin ist es allerdings, durch Intensivwochen, Interviews, Workshops und alle Produktionsschritte, noch ein weiter, spannender Weg.

Für mich lag im Prozess der Gestaltung von Logo und Website im Vordergrund, diesen Gegensatz zwischen (möglichen) Wünschen und Sehnsüchten der Jugendlichen und der tatsächlichen Situation im Land auch im Design aufzubringen. Es sollte modern sein, die Altersgruppe ansprechen, und gleichzeitig legte ich Wert darauf, einen regionalen Bezug herzustellen, der auch die streckenweise Trostlosigkeit des Landes darstellt. Dem gegenüber steht auch der Umstand, dass viele Menschen unser Bundesland in ihrem Urlaub besuchen und ganz anderes Erleben und eine andere Wahrnehmung auf unser Bundesland haben.

Mehr erfahren Sie auch im Blog in einer kleinen Dokumentation zum Projekt.