Kurz und gut: meine Referenzen.

Skonto

Teilen: Facebook Twitter Pinterest Google+
Plakatgestaltung Skonto
Fertigstellung:
November 2011
Aufgaben: Gestaltung, Zeichnung
Benötigte Zeit: ca. 6 Stunden
Arbeitsbereich:
Kurzinfo: Plakatdesign für Theaterstück über (kein) ... Geld.

Wieder einmal ein Plakat für ein Theaterstück, diesmal für eines vom bislang berüchtigen, aber gänzlich unbekannten Gerhard Schilling, der dem begnadeten Schauspieler Dirk Möller einen beklemmend realistischen Monolog über das Geldverdienen – und eben Nichthaben auf den schmalen Leib geschrieben hat.

Passend zum Monolog ziert das Plakat nur ein einziges symbolhaftes Element im Zentrum: eine alte Registrierkasse, die beiweitem schon einmal bessere Tage gesehen hat – sie ist bis auf einen Penny leer. Farben und Symbolsprache schreien nach billiger Effekthascherei, wie gemacht für den Gegenstand des Theaterstücks.