Kurz und gut: meine Referenzen.

Martin Sander

Teilen: Facebook Twitter Pinterest Google+
Broschüre Martin Sander Außenseite
Fertigstellung:
andauernd
Aufgaben: Konzept, Logodesign, Zeichnung, Texte, Fotoretusche, Corporate Design
Benötigte Zeit: ca. ~ Stunden
Arbeitsbereich:
Kurzinfo: Ärztliche Kompetenz und Ehrlichkeit in warmen Farben

Dr. med. Martin Sander ist seit der Gestaltung seiner Website Stammkunde im Hause physalis und wendet sich vertrauensvoll an mich, wenn er meine Dienste für die Gestaltung unterschiedlichster Medien benötigt. Zur Website gestaltete ich damals ein komplettes Corporate Design inklusive grundlegender Sprache in Wort und Bild, einem Logo/Typogrunddesign, einer Visitenkarte, einem Miniflyer und seiner Geschäftspapiere.

Besonders angetan war der niedergelassene Facharzt für Innere Medizin von meiner Bild- und Farbsprache in meinem eigenen damaligen Corporate Design. Er selbst hat eine Vorliebe für die warmen Farben und bat mich explizit, in meiner eigenen Farbwelt auch für seine Praxis und seinen Unternehmensauftritt zu bleiben. Dies ist sicherlich eher ungewöhnlich gerade im medizinischen Bereich; hier dominieren eher sachliche, kühle Farben wie weiß, grau, blau und grün. Ich hielt die warmen Farben gerade aber deswegen für äußerst passend, um Herrn Sander einen persönlichen, emotionalen und ehrliches grafisches Äußeres zu vererben, also mit den klassischen Farben und Werten etwas zu brechen, ohne sie zu negieren. Natürlich möchte auch Herr Sander nichts von seiner Seriösität und Fürsorge verlieren, die er im Umgang mit seinen Patienten hegt.

Nicht vollkommen konform mit meiner Farbwelt, setzte ich sein Logo ohne die klassischen und typischen Symbole wie etwa dem Stethoskop, die schon hundertfach verwendet wurden und abgenutzt sind rein als Schriftmarke in einer sehr filigranen und damit sehr weich-menschlichen Schriftart um. Umgarnt wird sie von zwei schwungvollen Streifen in orange und rot, Hintergrundelemente haben oft eine orange-pastellige Färbung. Lebendigkeit erhalten die in vielen Medien verwendeten vollfarbigen orangenen und roten Flächen am Rande oder teilweise zentral im Medium. Zusammen mit Martin Sanders Bemühungen, den Patienten umfassend zu informieren und stets den Umgang mit den Patienten und den Praxisablauf zu optimieren, entstanden so eine Vielzahl an Medien und ein konsistentes Außenbild, das über die Grafik hinausgeht: kompetent, sympathisch und zuverlässig.

Seit 2010 gestaltete ich u.a. Visitenkarten, Miniflyer, Broschüren, T-Shirts, Hinweisschilder, Piktogramme und Formulare.