Glossar: Blog

Ein Blog (Kurzform für Weblog) ist im Grunde eine Website, auf der fortlaufend neue Beiträge veröffentlicht werden. Inhaltlich kann dieser weit gefasst sein – häufig bloggen Privatpersonen über Begebenheiten in ihrem Leben (ähnlich einem digitalen Tagebuch), Unternehmen und Künstler bloggen eher über ihre Arbeit und Produkte, vergeben Tipps, Neuigkeiten und Hintergrundinformationen. Andere Nutzungsformen eines Weblogs sind die des investigativen Journalismus (auch Privatpersonen) und der des Teilens von interessanten externen Inhalten.

Der wichtigste Aspekt eines Blogs ist die Regelmäßigkeit – ohne neue Beiträge verliert ein Blog an Bedeutung, da von ihm regelmäßige Neuigkeiten erwartet werden. Die Beiträge (News) erscheinen in gegenchronologischer Reihenfolge auf der Seite (neueste zuerst) und können häufig kommentiert werden. Teilweise werden auch Beiträge später anhand von neuen Informationen aus Kommentaren oder anderen Quellen aktualisiert, was meist besonders hervorgehoben wird. Wichtige Funktion ist, dass Blogs und Blogbeiträge weitergeteilt werden – also Freunde von Freunden und Leser von anderen Blogs auf Ihr Weblog stoßen und Kunden werden können.

Unternehmen, Künstler und Vereine können die Form eines Blogs nutzen, um ihren Kunden und Fans die eigene Arbeit sympathischer darzustellen, seltene Einblicke in normalerweise nicht offene Vorgänge (wie z.B. die Produktion eines neuen Produktes, Firmenveranstaltungen etc.) geben und das eigene Handeln in der Öffentlichkeit umfangreicher und direkter zu erläutern (gerade in Problemsituationen). Das Betreiben eines Weblogs, neben den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter oder Google Plus (Social Media), dient dazu, die Präsenz im Internet zu erhöhen und online Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Ich helfe Ihnen gern bei der Einrichtung, Gestaltung und Anleitung zu einem eigenen Weblog.